Über mich

Stefanie Busch

WIE ich zum Yoga und zur Meditation kam!
 
Zum Yoga bin ich eher zufällig gekommen!
Es begann in meiner damaligen Firma, zu der Zeit hatte ich noch eine Bürotätigkeit.
Mein Chef hatte beschlossen, in der Mittagspause einen Yoga Kurs für die Angestellten bereit zu stellen. Das war so 2002 / 2003 es hat mir so gut gefallen, dass ich regelmäßig 2x pro Woche mitgemacht habe und nach kurzer Zeit sogar noch abends einen Kurs bei der VHS.
 
Ich habe schon immer gerne Sport gemacht und mehrere Dinge ausprobiert, doch Yoga war anders und hat mich fasziniert. Es stand eine Philosophie, Tradition & Lebensweise dahinter….. es macht etwas mit mir, was die anderen Sportarten nicht geschafft haben.
Und so hat es nicht lange dauerte, bis ich mich für eine Ausbildung entschieden habe.
Yoga gibt mir eine „innere Ruhe“ & „Ausgeglichenheit“ und hält mich hoffentlich noch ganz lange fit 😍
Informationen zur Ausbildung
Meine Ausbildung zur Hatha-Yoga-Lehrerin nach Yogi Dhirandanda bei Jo Zan Günter Schöberl habe ich 2005 abgeschlossen. Um meine Kenntnisse in Anatomie zu verbessern, habe ich mich in eine Heilpraktiker Schule eingeschrieben.
Meine Ausbildung als Heilpraktikerin habe ich 2007 abgeschlossen.
Mein weiterer Weg und Ausbildungen:
Therapeutin für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Ausbildung bei Martin Schemmel
TCM Praktikum im Red Cross Hospital China Hangzhou
TCM Praktikum bei Dr. Atanassov Stuttgart
Thai Yoga Massage bei Top Physio Schulungszentrum
Shiatsu, Ayurvedische Massage, Kinesio-Taping,
chinesische Ausleitungs- und Vitalisierungsverfahren GuaSha und Schröpfkopfbehandlungen
und Moxa Therapie in der Thalamus – Stuttgart
Fitnesstrainer B-Lizenz, Pilates-Matwork, Entspannungstrainerin,
Trainerin für Sportrehabilitation bei der BSA-Akademie
Ausbildung zur Rückenschulleiterin im GluckerKolleg
 
 
 

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst!