AllgemeinBuchtipps

Damit Yoga wirkt

 

Was unterscheidet Yoga von Gymnastik?

Das ist die Philosophie die hinter Yoga steckt, die mehrere tausend Jahre alte Tradition!

Viele von Euch beginnen vielleicht mit Yoga, weil es im Rücken zwickt, weil die Freundin davon schwärmt, weil man nun schon den 5. Bericht in einer Zeitschrift über Yoga gelesen hat oder weil Yoga gut ist den Stress zu bewältigen. Wer die positiven Wirkungen schon gespürt hat, möchte vielleicht doch irgendwann noch ein bisschen mehr über Yoga erfahren, was steckt den dahinter! Geht man in die Tiefe, begegnet man dem Wort: „Yoga-Sutra“ von Patanjali! Was ist ein Yogasutra? Und wer um Himmelswillen ist Patanjali?

Wenn du das bei deinem Browser also im Internet eingibst, erscheint erstmal eine Menge an Yogabücher und die Information: dass Patanjali mit Versen den Yoga beschreibt. Also das Yoga Sutra ist das bekannteste Dokument der Yogaliteratur. Patanjali beschreibt in 195 extrem kurz gefassten Versen die Philosophie und Praxis des klassischen Yoga. Okay, aber 195 Verse die von jemandem in Sanskrit vor etwas 2000 Jahren geschrieben wurde diese zu lesen und auch zu verstehen, kann etwas trocken und schwierig sein! Besonders, wenn man beginnt sich damit auseinanderzusetzen. Es werden viele, gute Bücher angeboten, doch für welches möchtest du Dich entscheiden? Als Yoga Lehrerin gebe ich gerne mal gute Bücher Tipps weiter, genauso wie auch ich gerne gute Buchempfehlungen bekomme, die meisten meiner Bücher habe ich von jemandem empfohlen bekommen, sowie das Buch über das ich heute sprechen möchte.

„Damit Yoga wirkt“ ist ein ansprechendes Buch, dass dir den Einstieg in das Thema Yoga sutra schmackhaft machen soll….
Und erklärt dir das Geheimnis, wie Yoga funktioniert und es ist ganz egal welchen Yoga Stil du ausübst.
Das schöne an diesem Buch, die Verse von Patanjali werden in eine unterhaltsame Geschichte verpackt!
Die dir erzählt, wie Yoga von Innen wirkt, eine andere Sichtweise wie Schmerzen entstehen, in kleinen Häppchen wird Dir der Sinn des Lebens serviert und wenn du es zulässt, kannst du dieses Wissen ganz sanft in deinen Alltag integrieren!
Wenn du das Wort „Karma“ bisher nicht richtig verstanden hast, nach diesem Buch hast du eine klare Vorstellung davon.
Lass Dich verzaubern von einem 17jährigem Mädchen aus Tibet, dass sich mit ihrem Hund Long-Life auf den Weg nach Indien macht und auf unfreiwillige Weise ihr Wissen als Yoga Lehrerin in einem Gefängnis lehrt und weitergibt.
Wie eine Freundschaft mit dem Hauptmann in diesem Gefängnis entsteht, der unter Rückenschmerzen leidet und sehr viel mehr über seine Rückenschmerzen erfährt als er sich am Anfang vorstellen konnte! Wie genau und warum dieser Hauptmann selbst zu einem Lehrer wird.
Wenn du jetzt denkst, naja die Geschichte spielt in Indien und dann auch noch in einem Gefängnis, wie soll ich diese Informationen in meine heutige Situation umsetzten, wie kann ich das in meinen Alltag integrieren?
Ich kann Dir das mit einem eindeutigem „Ja“ beantworten, auch wenn diese Geschichte im alten Indien passiert, das Thema ist Top Aktuell. Selbst wenn du kein Yoga übst, kann ich Dir dieses Buch nur ans Herz legen.

 

Hier findest du noch mehr Informationen zum Buch: ⇒Damit Yoga wirkt!⇐

Ich hoffe, ich konnte Dich für das Buch begeistern Das Buch „Damit Yoga wirkt“ mit dem Untertitel „Sich selbst und andere mit den Yoga Sutras heilen“ wurde geschrieben von Geshe Michael Roach und herausgebracht vom EditionBlumenau Verlag. Das Buch gibt es auch in der Kindle Version.

Musik in meinem Intro/Outro von Lajos Sitas:
Hintergrundmusik: The Voyage von Audionautix ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution“
creativecommons.org/licenses/by/4.0/) lizenziert. Künstler: audionautix.com

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst!