Die Lebensenergie in Fluss bringen!

Die Thai Yoga Massage und auch Shiatsu sind eine Verbindung von Meditation & Energiearbeit!

Eingesetzt werden Bewegungselemente aus dem Yoga (passive Dehnungen),
Gelenkmobilisationen und mit gezieltem Druck auf Akupressurpunkte
wird das freie Fließen der Lebensenergie begünstigt
und das Gleichgewicht von Körper, Geist & Seele wieder hergestellt.
Die Meridiane sind Informationsstraßen in unserem Körper, durch die Qi oder Lebensenergie fließt.
Die Akupressurpunkte sind Öffnungsstellen des Meridiansystems an der Körperoberfläche durch die man den Fluss des Qi erreichen und beeinflussen kann. Durch Verletzungen kann der freie Fluss des Qi behindert werden.

Das Behandlungsprinzip von Shiatsu:
– Bu tong ze tong nicht durchgängig bewirkt Schmerz
– Tong ze bu tong Durchgängigkeit bewirkt Nicht-Schmerz

Im Vergleich mit dem aktiven Dehnen durch eigene Kraft ist der individuelle Energieverbrauch beim passiven Dehnen geringer. Gemäßigtes Dehnen dient der Verschleiß- und Verletzungsprophylaxe, dem Ausgleich muskulärer Dysbalancen und der Vergrößerung des Bewegungsspielraums von Gelenken.
Passive Dehnungen wirken sich positiv auf Haltungsfehler aus und fördern die Durchblutung der Muskulatur. Beim Dehnen wird das sympathische Nervensystem gehemmt und das parasympathische Nervensystem gefördert, was zur allgemeinen Entspannung führt. Dabei kommt es zu Veränderungen bei der Ausschüttung von Stresshormonen.

Therapeutische Leitsätze:
– Shusong jingluo Leitbahn lockern
– Jiechu nianlian Verklebung lösen
– Songcouli Gewebestruktur lockern

Es geht im Besonderen um das körperliche & geistige Wohlbefinden,
also um Lebensqualität!

Die Behandlung wird in bequemer Kleidung ausgeführt.
Nehmen Sie sich 60 Minuten Zeit für eine Behandlung mit Shiatsu oder der Thai Yoga Massage.
Schalten Sie ab in einem gemütlich eingerichteten Behandlungsraum.

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung – zur Kontaktaufnahme.

Hier kommen ein paar Beispielvideos mit Ablauf einer Behandlung.

Menü