Reinigung und Erholung der inneren Organe!

Reinigung und Erholung

Reinigung und Erholung der inneren Organe.

eine geführte Meditation. Bei der wir mit den

  • 5 Elementen arbeiten,
  • sowie den einzelnen Organen Farben
  • und Emotionen zuordnen

ich freue mich, dass du dich für diese Meditation entschieden hast.

Begebe Dich in deine optimale Position.

Am besten macht man diese Meditation einmal in der Woche. Wenn man wenig Zeit hat, dann sollte man sich zumindest auf die Leber mit ihrer grünen Farbe und die Nieren mit ihrer blauen Farbe konzentrieren und dort einige Atemzüge bewußt verweilen, um belastende Emotionen wie Wut, Zorn und Ärger in der Leber und Angst, Sorge und Stress in den Nieren loszulassen.

Du kannst Dir auch gerne die Meditation auf YouTube anhören, ich habe noch eine schöne Animation hinzugefügt!

Reinigung und Erholung in der Textversion

Wir beginnen mit der Leber – Element Holz

Die Leber befindet sich im rechten Oberbauch unter dem rechten Rippenbogen. Richte deine Aufmerksamkeit auf dieses Organ und nimm es wahr, indem du deine Hand auf die Lebergegend legst. Die Wärme der Hand tut der Leber gut. Atme ruhig und stell dir vor, wie ein sanftes grünes Licht durch die Leber fliesst. Dieses grüne Licht reinigt zuerst die Leber und erfüllt sie anschliessend mit neuer Energie. 

Beobachte, wie belastende Emotionen (Wut, Ärger, Zorn) mit Hilfe der grünen Farbe verschwinden. Mit jeder Ausatmung verblassen diese Emotionen mehr und mehr. Die Leber wird erfüllt mit Frische und fühlt sich wohler und du kannst lächeln. Jetzt kannst du dem Leben wieder freundlicher gegenüberstehen. 

Herz – rotes Feuer

Das Herz ist hinter der linken Brust platziert. Im Herz spüren wir oft unsere Ungeduld und Unruhe. Lenke jetzt deine Aufmerksamkeit auf dein Herz. Mit jedem Atemzug erfüllt ein sanftes Rosa das Herz. Unruhe und Hektik verlassen das Herz und das Organ wird kräftiger. Liebe, Freude und Glück kehren in dein Herz ein. 

Magen – gelbe Erde

Der Magen liegt in der Mitte des Oberbauches, unterhalb des Brustbeins. Deine Aufmerksamkeit ist nun bei deinem Magen. Ein sattes Gelb durchströmt deinen Magen. Diese Farbe reinigt den Magen von negativen Emotionen und erfüllt ihn mit frischer Energie. Alle sorgenvollen Gedanken verlassen den Magen, Ausgeglichenheit und ein Gefühl der Geborgenheit kehren ein. 

Lunge: weisses Metall – Trauer

Die Lunge füllt den ganzen Brustkasten aus. Sie ist ein paariges Organ und besteht aus dem rechten und dem linken Lungenflügel. Die obersten Spitzen reichen bis zur Schulter.
Stell dir vor, wie ein helles, weisses Licht die ganze Lunge durchflutet. In den Bronchien und in den Lungenblässchen haben sich Traurigkeit und depressive Verstimmung abgelagert. Achte darauf, dass das weisse Licht die ganze Lunge durchdringt. Dadurch wird Platz für positive, wohltuende Gefühle wie Mut und Flexibilität geschaffen. 

Niere: dunkelblaues Wasser – Angst

Am Rücken rechts und links etwa eine Handbreit oberhalb der Taille liegen die beiden Nieren. Lege deine Hände darauf und stell dir vor, dass deine beiden Nieren die blaue Farbe aufsaugen. In den Nieren und den Nebennieren haben sich Schock, Ängste und Stress abgelagert. Wenn du diese Farbe hineinströmen lässt werden diese belastenden Emotionen sich ablösen und den Körper verlassen. Innere Ruhe und Sicherheit kehren wieder ein und dies führt dich wieder zur Gelassenheit. 

Weitere geführte Meditationen findest du hier.

Den Podcast „Tauche ein in die Welt von Yoga“ wird auf folgende Plattformen übertragen: iTunes, Spotify, Google Podcasts sowie auf Insight Timer.

Bildanimationen im Hintergrund von: https://pixabay.com/de/users/engin_ak… mit dem YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCqK9…

Menü